02.03.2020

Stadtverband 2020
Matthias Miller möchte in den Landtag

Matthias Miller, ehemaliger Vorsitzender der JU Wadenbuch/Steinenbronn, jetzt Vorsitzender des Kreisverbandes Böblingen der JU will die Nachfolge von Paul Nemeth, unserem jetzigen Landtagsabgeordneten antreten.

Der erste Schritt dazu ist, von den Mitgliedern des CDU- Kreisverbandes am 20. März (Nominierungsversammlung) zum CDU-Kandidaten des Wahlkreises 5 (Böblingen-Sindelfingen-Schönbuch mit Waldenbuch und Steinenbronn) für die Landtagswahl im März 2021 gewählt zu werden.

wichtig-wichtig-wichtig

Der Termin wird auf die Zeit nach Ostern verschoben


Matthias Miller ist mit 28 Jahren seit mehr als 10 Jahren in der JU und der CDU sehr stark engagiert. Er hat die JU Waldenbuch/Steinenbronn im Jahr 2016 gegründet und schon jetzt zu einer beachtlichen Einheit ausgebaut und ist in zahlreichen lokalen und regionalen Einheiten der CDU vertreten. In seiner Freizeit wurde er u.a. als Kirchenmusiker ausgebildet und versieht Orgeldienste in den katholischen Kirchen in Waldenbuch, Steinenbronn und den anderen Kirchengemeinden der Schönbuchlichtung. Er treibt gerne aktiv und passiv (offizielles Mitglied im VfB Fanclub) Sport. Beruflich hat er sein zweites juristisches Staatsexamen mit Prädikat abgeschlossen und bereitet sich auf eine Tätigkeit als Notar vor.
Wir unterstützen die Kandidatur von Matthias Miller und würden uns freuen, wenn viele CDU-Mitglieder zur Nominierungsversammlung am 20. März 2020 in Gärtringen kommen und Matthias Miller zum Kandidaten für die Landtagswahl nominieren. Damit bekommen wir einen Kandidaten, der auch den Schönbuch mit Waldenbuch und Steinenbronn unterstützt. Wir werden Sie rechtzeitig über Fahrmöglichkeiten zur Nominierungsversammlung in Gärtringen informieren.

Machen Sie mit - werden Sie Mitglied!

Viele meinen, Politik sei nur das, was die Abgeordneten und Minister in Berlin, Stuttgart oder anderswo machen. Andere fragen gar: Was geht mich Politik an, ich habe meine Pflicht getan und habe gewählt.

Wir von der CDU sagen: wählen allein genügt nicht. Möglichst viele Bürger sollten mitreden und mitentscheiden, was in ihrer Gemeinde, ihrer Stadt und ihrem Land geschieht. Entscheidungen über Arbeitsplätze, Schulen, Straßen oder Altenheime sind viel zu wichtig, um sie anderen zu überlassen.

Wir möchten Sie für die Mitarbeit in der CDU gewinnen, denn dadurch können Sie politische Entscheidungen an der Basis beeinflussen. Jetzt steht wieder eine wichtige Entscheidung an: Sie können entscheiden, wer Ihr Kandidat für den Landtag werden soll, wenn Sie Mitglied sind.

Wir brauchen neue Ideen und wir brauchen aktive Mitstreiter auf allen Ebenen der Politik.

Vielleicht werden Sie jetzt daran denken, was Ihnen an der CDU nicht gefällt. Kommen Sie mit Ihrer Kritik und Ihren Vorschlägen zu uns. Wir sind eine offene Volkspartei und für Anregungen dankbar.

Rufen Sie an (Tel: 07157-530170) oder schreiben Sie eine Mail (k.roth@roth-communication.de) an mich oder auch an eine andere Ihnen vertraute Person. Wir bringen Ihnen einen Mitgliedsantrag vorbei.

Karlheinz Roth

Bilder
[Matthias Miller (rechts) mit der politischen Prominenz (von rechts nach links) Marc Biadac MdB, Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, Sabine Kurtz MdL und Michael Moroff (CDU Elke Groß)]

 
 
 

Matthias Miller (rechts) mit der politischen Prominenz (von rechts nach links) Marc Biadac MdB, Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, Sabine Kurtz MdL und Michael Moroff Foto: CDU Elke Groß


 
   
© 2005 CDU Stadtverband Waldenbuch 
www.cdu-waldenbuch.de