30.04.2019

Stadtverband 2019
CDU beim Tag der Offenen Tür der Feuerwehr

Mit dem Besuch beim Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr zeigten sich sowohl unsere aktiven Gemeinderäte als auch die neuen Kandidaten sehr interessiert am Geschehen der Jugendfeuerwehr.

Diese hatte eine Übung mit Wasserentnahme aus der nahen Aich und der Rettung von Verletzten aus dem Feuerwehrhaus sowie eines Bewohners auf dem Dach gezeigt. Das Gebäude wurde danach noch mit einem großen Lüfter entraucht.

Für uns ist die Feuerwehr sehr wichtig und wir freuen uns über den recht großen Zuspruch aus der Bürgerschaft. Ein neues Drehleiterfahrzeug konnte auch übergeben werden, so dass der Fuhrpark wieder auf neuem Stand ist. Trotz Zuschüsse ist ein solches Fahrzeug immer auch ein großer Posten im städtischen Haushalt.

Nach wie vor ist es für uns denkbar, dass das Deutsche Rote Kreuz zukünftig in unmittelbarer Nachbarschaft zur Feuerwehr ihr neues Quartier verwirklichen kann. Aus der Zusammenarbeit könnten durchaus hilfreiche Synergieeffekte für beide Organisationen entstehen.

Für die CDU in Waldenbuch ist es wichtig, dass unsere Ehrenamtlichen von der Stadt unterstützt werden und ihnen keine Steine in den Weg gelegt werden. Es muss oberste Priorität haben ihr Engagement zu erhalten, ohne welches der Zusammenhalt unserer Gesellschaft deutlich geschwächt wäre und viele Aufgaben nicht geleistet werden könnten.
 
 
 

Unsere Kandidat*innen Nadja Krotow-Klink und Leon Kolb mit dem erfahrenen GR Dietrich Ruckh


Die Jugendfeuerwehr bei ihrer Vorführung

 
   
© 2005 CDU Stadtverband Waldenbuch 
www.cdu-waldenbuch.de