20.04.2019

Stadtverband 2019
Wie sanieren wir unsere Altstadt?

Das Engagement unserer CDU-Abgordneten Sabine Kurtz MdL und Paul Nemeth MdL hat sich ausbezahlt. Mit dem Förderscheck aus den Händen von CDU-Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut kann die Stadtsanierung im Bereich vordere und hintere Seestraße beginnen.

Aus dem Zuschuss von 1 Million Euro sollen 8 Millionen an Investitionen werden. Das Stadtquartier soll an dieser Stelle erneuert werden und für neuen Wohnraum sorgen. Der individuelle Charakter und der ganz besondere Flair, der unsere historische Altstadt ausmacht, sollen dabei unbedingt erhalten werden. Vielleicht gelingt es im Anschluss daran auch den Platz um die Zehntscheuer in modernen Wohnraum umzugestalten und das Denkmal zu intergrieren. Auch der Marktplatz und das Auchareal gehören in das Fördergebiet. Die Schloßbergstaffel von der Kirchstr. zur Straße auf dem Graben soll ebenfalls erneuert werden. Damit entsteht dort eine direkte Verbindung zur Kirche und zum Schloss. Weiterhin plant das Land im Museum der Alltagskultur in unserem Schloss umfangreiche Sanierungen und Neuorganisationen.

Wir können diese Brennpunkte bei unserem Stadtrundgang am 4.5.2019 ab 15 Uhr besuchen. Hierzu laden wir alle Bürger und Bürgerinnen recht herzlich ein. Wir beginnen am Parkplatz Herrmannshalde und schauen uns zunächst das Neubaugebiet Echterdinger Str./Hasenhofstr. an. Auf dem Weg ins Städtle kommen wir dann an dem Bürgerhausbauplatz für das Mehrgenerationenquartier vorbei und gehen die Lange Steige hinab zum Baufenster zur Nürtinger Str. Der neue Kreisel am Farrenstall soll ebenso besucht werdenl, wie die Gebäude in der Seestr. bevor wir zum Marktplatz hinauf gehen. Der Abschluss ist beim Maibaumfest auf dem Auchareal geplant. Wir würden uns freuen, Sie alle begrüßen zu dürfen.

Heiderose Wedekind
 
 
 

Scheckübergabe durch die Ministerin
Foto: Stadt Waldenbuch


 
   
© 2005 CDU Stadtverband Waldenbuch 
www.cdu-waldenbuch.de