19.08.2014

Stadtverband 2014
Kinomobil in Waldenbuch

Die beiden im Rahmen des Ferienprogramms ausgewählten Filme kamen bei den Kindern und Jugendlichen toll an.

Nachdem das Wetter nicht zum Freibad einlud, hatten wir im ersten Film „Pettersson und Findus“ statt der angemeldeten 23 Teilnehmer mehr als 77 Interessenten. Bei den Streichen und Erlebnisse waren die Kinder ganz dabei und es hat allen viel Spaß gemacht. Zum ersten Mal wurde der Film digital gezeigt, so dass das Knistern der Filmrollen nicht mehr zu hören war.

Beim 2. Film für die Großen sollten wir mit 5 Teilnehmern rechnen und hatten dann 33 Besucher. Der Film Antboy war mit viel Action versehen und die Zuschauer wurden mit viel Spannung durch den Film über Freundschaft und Miteinander begleitet.
So war für viele Zuschauer das kleine Mißgeschick schnell vergessen, dass im Sommerferienprogramm in den Stadtnachrichten und in überregionalen Medien wie dem Luftballon ein späterer Beginn angegeben war, obwohl wir in unseren Ankündigungen und Meldungen an die Veranstalter 16:00 Uhr genannt hatten.
Wir haben einen Kompromiss gewählt und um 16:10 Uhr begonnen, so dass die Kinder, die schon um 16 Uhr da waren, nicht zu lange warten mussten; die Besucher, die den Beginn um 16:30 Uhr vorgemerkt hatten, konnten gleich den Hauptfilm sehen und haben nur den Vorspann versäumt.
Wir werden im nächsten Jahr verstärkt darauf achten, dass in allen Medien die richtige Anfangszeit genannt wird.

Es war für alle ein gelungener Ferientag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Dazu haben auch die angenehmen Räumlichkeiten des HdB beigetragen. An die evangelische Kirche Waldenbuch noch einmal unseren herzlichen Dank!
Heiderose Wedekind und Karlheinz Roth
 
 
 




Heiderose und Tillmann an der Kasse


Antboy auf der Leinwand im HdB





Zufriedene Gesichter am Ausgang

 
   
© 2005 CDU Stadtverband Waldenbuch 
www.cdu-waldenbuch.de