08.08.2014

Stadtverband 2014
Die CDU-Fraktion ist gut aufgestellt

In der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats hat die CDU-Fraktion alle organisatorischen Fragestellungen für ihre Arbeit in dem wichtigen Gremium geregelt.


Alf-Dieter Beetz wurde vom Gemeinderat mit überzeugender Mehrheit wieder zum 2. stellvertretenden Bürgermeister gewählt und übernimmt damit zum wiederholten Mal dieses wichtige fraktionsübergreifende Amt für die Stadt Waldenbuch. Gleichzeitig wird er auch wieder als Fraktionssprecher tätig, Karl Rebmann unterstützt ihn als stellvertretender Fraktionssprecher.
Als neues Mitglied in der Fraktion wurde Astrid Neff erneut verpflichtet, sie gehörte der Fraktion schon von 1999 bis 2006 an.
Als gebürtige Waldenbucherin kennt sie ihre Stadt sehr gut und ist gerne nach einem längeren Auslandsaufenthalt wieder nach Waldenbuch zurückgekehrt.
Ihre Triebfeder sich politisch zu betätigen war als junge Mutter die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb hat sie sich auch in der Kreis- und Landes-CDU für Frauen- und Familienpolitik engagiert. Heute steht für sie die Stadtentwicklung im Vordergrund.
1999 war sie noch die einzige Frau in der CDU-Fraktion. Heute hat sich mit drei Frauen und drei Männern in der CDU im Gemeinderat an der politischen Präsenz der Frauen viel verändert - darauf ist Astrid Neff besonders stolz.
Sie vertritt die Fraktion zusammen mit Rosa Loriz-Schoder und Sabine Dandachi im Verwaltungsausschuss, im Ständigen Umlegungsausschuss zusammen mit Dietrich Ruckh. Außerdem ist sie Mitglied des Kindergartenbeirats. Die Besetzung der anderen Ausschüsse blieb nahezu unverändert im Vergleich zur letzten Wahlperiode.

Wir wünschen Astrid Neff und allen Mitgliedern der CDU-Fraktion im Gemeinderat viel Mut und Tatkraft zur Umsetzung ihrer Ideen im Gemeinderat zum Nutzen aller Bürgerinnen und Bürger Waldenbuchs.

Für den CDU-Stadtverband Karlheinz Roth
 
 
 

unser neues Fraktionsmitglied Astrid Neff

 
   
© 2005 CDU Stadtverband Waldenbuch 
www.cdu-waldenbuch.de