13.05.2014

Stadtverband 2014
CDU-Frauenpower im Gemeinderat

Frauen sind nach wie vor politisch unterrepräsentiert und das auch im Waldenbucher Gemeinderat. Deshalb ist es dem CDU-Stadtverband Waldenbuch ein Herzensanliegen, starke Kandidatinnen für den Gemeinderat zu nominieren.

Wenn Sie im Amtsblatt die Ziele und Arbeitsschwerpunkte der männlichen und weiblichen Kandidaten mitverfolgen, werden Sie fast immer lesen, dass es um die Lebensqualität von Familien, Senioren, Schule, die Vereine und attraktive Einkaufsmöglichkeiten vor Ort geht.
Häufig beginnt das politische Engagement von Frauen in ihrer Stadt im Gemeinderat, da sie mit der Stadtentwicklung und den sozialen Strukturen bestens vertraut sind und diese langfristig verbessern wollen. Hier gibt es bei uns CDU-Frauen Ideen und Visionen, um unsere Stadt noch mehr auf die Zukunft auszurichten. Unseren Sachverstand und das lokale Wissen bringen wir hierfür gerne und mit Tatkraft in die Fraktion und in den Stadtverband ein.

Unsere Visionen sind:

• die zeitnahe Durchführung eines städtebaulichen Rahmenplanes für acht Areale,
damit sinnvolle innerstädtische Entwicklungsflächen entstehen
• die Belebung und Stärkung der Mittelpunktfunktion der Altstadt
• die Sicherung des Schulstandorts Waldenbuch - dabei der Erhalt aller drei Schularten
• Einkaufsmöglichkeiten vor Ort erhalten und neue hinzugewinnen
• Waldenbuch kauft vor Ort
• Schaffung bezahlbaren Wohnraums, besonders für junge Familien
• generationenübergreifendes Wohnen
• Planung einer weiteren betreuten Seniorenwohnanlage auf dem Kalkofen
• attraktive Ansiedlungsflächen für Gewerbetreibende bieten
• Schaffung neuer Arbeitsplätze zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts
• Umweltschutzgedanken spielen bei unserem Handeln immer eine große Rolle

Projekte mit Frauenhandschrift, die in der Vergangenheit gemeinsam mehrheitlich mit anderen Fraktionen umgesetzt wurden, sind:

• flexible Kinderbetreuungszeiten im Kindergarten
• die Gründung des Kleinkindhauses Pestalozzi
• die Gründung der Kleinkindgruppe Weilerberg (Zusammenarbeit von kath. Kirche und Stadt)
• alle Kindergärten besitzen neu eine professionelle Leitung
• offene Ganztagesschule ab Klasse 1 an der Oskar-Schwenk-Schule
• Erweiterung des Pflegeheims
• energetische Sanierung des Hallenbades und Erweiterung des vielseitigen Badeangebotes
• Neukonzeption und Renovierung des Jugendhauses Phönix durch Jugendliche und aktive Bürger, unterstützt von zahlreichen Sponsoren
• der neue beliebte Bolzplatz neben dem Aktivspielplatz Glashütte
• die Bereitstellung eines muslimisches Gräberfeld auf dem Steinenbergfriedhof
• Einbahn-/Kreisverkehr Oskar-Schwenk-Straße ab Forststraße über Schulstraße und nicht umgekehrt
• bunte Bepflanzungströge im Städtle


Für eine starke CDU-Fraktion möchten wir unseren Beitrag leisten.
Für die kommende Wahlperiode bitten wir um Ihr Vertrauen.
 
 
 

von links nach rechts: Heiderose Wedekind, Listenplatz 8 (LP 8), Elke Bolschetz, LP 16, Rosa Loriz-Schoder, Stadträtin, LP 5, Astrid Neff, ehemalige Stadträtin, LP 2, Angelika Gabriel, LP 17, Stefanie Behrens, LP 10, Sabine Dandachi, Stadträtin, LP 11

 
   
© 2005 CDU Stadtverband Waldenbuch 
www.cdu-waldenbuch.de